Kooperation | Lebenskleidung & TrendSCHNITT

14.10.2014

Im Paket lag ein flauschiger 100% Organic Cotton Fleece in der neuen Farbe Nude. Vor dem Verarbeiten habe ich den Stoff gewaschen, da er etwas eingeht. Damit der Flausch wieder wunderbar weich wurde, kam er kurz in den Tumbler. Nun stellte sich die Frage: "Was mache ich daraus?". Als Favoriten kristallisierten sich die "Strickjacke mit Revers" und der "Hüllenmantel" von trendSCHNITT heraus. Beide Schnitte sind absolut geeignet für den schönen Organic Cotton. Die Entscheidung fiel auf den Hüllenmantel in etwas gekürzter Form. Zudem wählte ich eine kleinere Grösse, da er doch recht grosszügig geschnitten ist und mit dem dehnbaren Stoff etwas schmaler ausfallen durfte. 

Der Hüllenmantel ist einfach und schnell zu nähen. Er wird ohne Futter verarbeitet, braucht nicht viele Einlagen und wird bei diesem Fleecestoff direkt mit der 4-Faden-Overlock verarbeitet. Die Kanten und Säume werden mit einem breiten Ein- und Umschlag gebügelt und abgesteppt. Als Variante könnte man auch auf den breiten Übertritt beim Hüllenmantel verzichten und nur einen 2cm Übertritt anzeichnen. Die Kragenhöhe etwas kürzen, den Mantel mit grossen, überzogenen Druckknöpfen schliessen und ihn ohne Gürtel tragen. Ohnehin schliesse ich den Mantel nur mit dem Gürtel wenn es sehr kalt ist. Lässiger sieht er offen aus, mit runter hängendem Gürtel im Rücken. Übrigens trägt Vera unter dem Mantel einen weiten Wollpullover und die "Hose mit schrägem Verschluss". Einer meiner Lieblingsschnitte!