patternhack - so zaubert Wilma aus dem Polohemd No72 ein offenes Hemd

28.08.2023

Wilma und Zoë im offenen Hemd No72
Wilma und Zoë im offenen Hemd No72

Was brauche ich für den Patternhack?

Grundlage dieses Hacks ist das Schnittmuster No72, Polohemd mit T-Ärmeln. Unter der Rubrik „Materialverbrauch“ ist aufgelistet, was alles benötigt wird.

Da die Patte bis zum Saum hin geöffnet ist, braucht es insgesamt vier Druckknöpfe. Lege dir zusätzlich für die Schnittanpassung Papier, Lineal, Bleistift und Klebestreifen zurecht. Und schon kann’s losgehen.

zum Schnittmuster No72 Polohemd

Polohemd vs. offenes Hemd
Polohemd vs. offenes Hemd

Vom Polohemd zum offenen Hemd - so passt du das Schnittmuster an

1. Lege dir die Schnittmusterteile «Vorderteil und Patte» vom Schnittmuster No72 Polohemd mit T-Ärmel bereit.

2. Das neue Hemd hat nach dem Patternhack eine durchgehende Knopfleiste bis ganz unten. Darum wird das Vorderteil nicht im Bruch zugeschnitten.
Verlängere die vordere, obere Kante Richtung Saum und schneide den unteren Teil, der beim Polohemd im Bruch liegt weg. Das Vorderteil hat nun eine Nahtzugabe von 1cm in der vorderen Kante.

Bruchkante wegschneiden
Bruchkante wegschneiden

3. Die Patte muss nun entsprechend verlängert werden. Klebe dafür ein Stück Papier an das Original-Pattenschnittmuster. 

 

Patte verlängern
Patte verlängern

4. Ziehe alle Linien bis nach unten und zeichne unten beim Saum noch 1cm Nahtzugabe dazu.

5. Ergänze die Patte um zwei weitere Druckknöpfe im selben Abstand wie oben. 

Verlängerung einzeichnen
Verlängerung einzeichnen

6. Schneide das neue Pattenschnittmuster mit dem Rollmesser zu und markiere die neuen Knipse. 

Pattenschnittmuster zuschneiden
Pattenschnittmuster zuschneiden

So nähst du die durchgehende Patte an das Vorderteil

Jetzt gehts ans Nähen. Das neue Hemd hat jetzt eine durchgehende Knopfleiste bis ganz unten. Darum wird das Vorderteil nicht mehr im Bruch zugeschnitten.

Das Patten-Ende braucht nicht mehr beklebt werden und ein Grossteil der eingestürzten Patte kann in der Anleitung ignoriert werden.

Wilma und Zoë im offenen Hemd No72
Wilma und Zoë im offenen Hemd No72

7. Schneide das Hemd mit der neuen durchgehenden Patte mit dem Rollmesser zu. Beklebe die Patte mit einem 4cm breiten Klebeeinlage-Streifen.

8. Bügle die Patte mit Hilfe einer 4cm breiten Kartonschablone.

9. Nähe die Patte über den fertig gebügelten Saum bei 1cm fest. Die Patte ist unten 1cm länger als der Saum.

durchgehende Patte am Vorderteil
durchgehende Patte am Vorderteil

10. Die Patte wird unten beim Saumabschluss zurückgeklappt (rechte auf rechte Stoffseite) und bei 1cm genäht.

11. Wende die Patte auf rechts und kontrolliere, ob die beiden Patten gleich lang sind und unten in einem rechten Winkel liegen. Wenn nicht, die Naht entsprechend auskorrigieren. Ist alles massgenau, wird die Patte flach gebügelt.

 

Pattensaum nähen
Pattensaum nähen

12. Bei der rechten Patte die Druckknöpfe in den geklebten Stoff einschlagen. Die Druckknöpfe sind am Schluss von aussen nicht sichtbar. Bei der linken Patte werden sie erst später eingeschlagen.

13. Die Patte mit Querstecknadeln auf der Patteninnenseite befestigen. Auf der rechten Seite, die ganze Patte schmalkantig bei 1mm absteppen.

Saumabschluss bei Patte
Saumabschluss bei Patte

Fazit

Dieser Hack bekommt von mir ein „Daumen-hoch“ und wird sicher noch mehrmals zum Einsatz kommen.

Das offene Hemd erlaubt mir diverse Kombinations-Möglichkeiten. Mal trage ich es mit geschlossenen Druckknöpfen, mal (oder eher meistens) bis unten hin geöffnet. In den wärmeren Monaten trage ich ein Top oder Shirt darunter, während in der kühleren Zeit sicher ein Rollkragen dazu kombiniert wird.

Stellt man sich dann noch die vielen Farbvariationen Hemd-Shirt-Hose vor, dann hat man wirklich einen echten Allrounder in der Garderobe.

Kleiner Fun-Fact zum Schluss?

Beim Bilder sichten nach dem Shooting, haben wir bemerkt, dass meine Tochter Zoë das Hemd verkehrt rum trägt (linke Seite aussen). Das kann tatsächlich nur passieren, wenn die Kleidungsstücke innen wie aussen top verarbeitet werden ;-)

Wilma und Zoë im offenen Hemd No72
Wilma und Zoë im offenen Hemd No72

Gefällt dir dieser Patternhack?

Dann abonniere die Nähpost und erfahre als Erstes wenn ein neues Schnittmuster oder ein neuer Patternhack rauskommt.
Sei dabei wenn ich aus dem Nähkästchen plaudere und dir meine persönlichen Näh-Tipps verrate.

Ja, ich möchte die Nähpost erhalten


Könnte dir auch noch gefallen

«Ich bin Wilma Brunner, nähe seit fast 20 Jahren und bin seit 8 Jahren begeisterte TRENDSCHNITT-Näherin. Ich habe bei Susanne den Lehrgang Mode & Design und einige darauf folgende Ateliers besucht. Inzwischen bin ich Bloggerin bei TRENDSCHNITT, betreue den Pinterestaccount, beantworte im Onlinekurs Hosen-Heldin Community-Fragen und unterstütze Susanne bei neuen Schnittmuster. Mit meinem Mann und zwei Töchtern lebe ich in der Schweiz, bin ein absoluter unifarben-Fan, mag Farbexplosionen, aber (leider) keinen Kaffee ;-)» Wilma Brunner Wilma Brunner