#memademay: 30 + 1 Outfit zum inspirieren und motivieren

30.05.2021

No63 T-Shirt mit Streifen - coming soon!
No63 T-Shirt mit Streifen - coming soon!
#memademay2021 - Tag 1-6
#memademay2021 - Tag 1-6

Was bedeutet memademay - wer hats erfunden?

Memademay ist eine Aktion, die Menschen motiviert jeden Tag im Mai etwas selbstgemachtes anzuziehen. Die Challenge soll Mut machen, die selbst genähten Kleider zu tragen und die eigene handgefertigte Garderobe zu schätzen.

Die Aktion hat im 2010 Zoe vom Nähblog sozowhatdoyouknow ins Leben gerufen. Damals lebte Zoe in Barcelona und begann alle möglichen Kleidungsstücke selber zu nähen – von der Unterwäsche, bis zu selbstgenähten Mänteln.

Dabei fragte sie sich, was denn ihre Motivation für das Selbermachen sei und welche Bedeutung selbstgemachte Kleider letztendlich haben.

#memademay2021 - Tag 7-12
#memademay2021 - Tag 7-12

Zoe wollte sich selber testen und gab im Monat Mai ein persönliches Versprechen ab: Ich Zoe verspreche, dass ich im Mai 2010 nur selbstgemachte Sachen trage außer BHs, Strumpfhosen, Socken und Schuhe.

In ihrem Blog berichtete Zoe von ihrer Challenge memademay. Sie motivierte Ihre Follower, ebenfalls mitzumachen und ein persönliches Versprechen abzugeben.

Gleich im ersten Jahr haben sich 80 Leute über ihren Blog gemeldet und seitdem ist der memademay immer weiter gewachsen. Mittlerweilen machen so viele mit, dass sich über 200‘000 Hashtags auf Instagram finden. 

#memademay2021 - Tag 13-18
#memademay2021 - Tag 13-18

_______

3 Dinge, die du über memademay wissen musst, bevor du startest

  1. Die Challenge memademay dauert (wie der Hashtag schon sagt) über den Monat Mai. Wenn du Lust hast, kannst du ein Versprechen abgeben, so das deine Challenge beschlossene Sache ist.

    Beispiel eines Versprechen: «Ich (Name oder Benutzername hier einfügen) verspreche (Details Ihrer Herausforderung hier einfügen) den ganzen Mai 2021.»

  2. Überlege, was du bis Ende des Monats erreichen, verbessern oder lernen möchtest. Die Challenge memademay ist ganz persönlich: Du kannst die eigenen Bedingungen für dich festlegen und dich der Herausforderung stellen. Das wichtigste ist, dass du selber profitieren kann. Wärend der Challenge memademay kann du dir Gedanken machen, ob du Teile optimieren möchtest oder warum du gewisse Teile lieber trägst als andere.

  3. Du kannst selber entscheiden, ob du die Challenge memademay für dich behalten oder mit anderen teilen möchte. Die Bilder können als täglicher Post im Feed auf Instagram oder in den Storys geteilt werden. Dafür wird der Hashtag #memademay2021 verwendet. So können dich andere Teilnehmerinnen finden und motivieren.
#memademay2021 - Tag 19-24
#memademay2021 - Tag 19-24

_______

#memademay ich bin dabei!

Ich wage es - hier mein persönliches Versprechen:
«Ich, Susanne Hirt von TRENDSCHNITT, verspreche, im Mai 2021 nur handgefertigte Kleidungsstücke in unterschiedlichen Kombinationen zu tragen.»

Will heissen: Alles, wirklich alles soll selbstgenäht sein, bis auf Unterwäsche und Socken. 

Am meisten Respekt hatte ich natürlich vor den täglichen Selfies. Was machen, wenn man einen "bad hair day" hat? Oder wenn ich sehr früh raus muss, um zu unterrichten?

Sorgen habe ich mir umsonst gemacht, an die Selfies gewöhnte auch ich mich irgendwann. Was ich etwas unterschätzt hatte war der Zeitaufwand, aber das ist ja oft so im Leben, oder?

#memademay2021 - Tag 26-31
#memademay2021 - Tag 26-31

Einen ersten Überblick zu meinen 30 + 1 Outfits hast du mit den 6er Bilder bereits erhalten. Nun möchte ich dir die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der einzelnen Kleidungsstücke zeigen. Dafür habe ich jeweils zwei Outfits mit einem gemeinsamen Nenner gegenüber gestellt.

Zweimal die gleiche Bundfaltenhose - unterschiedlich kombiniert

Zweimal Mum Pants - kombiniert mit einem kurzen und einem langen beigen Oberteil

Einmal bedruckte Baumwolle, einmal ein Seidentaft changeant - zwei verschiedene Bomberjacken

Bundfaltenhose als Sommervariante in Leinen - als Wintervariante in Wolle

Kein gemeinsamer Nenner - einfach zwei Lieblingsteile

Und wieder die Mum Pants - ein toller Kombinationspartner

Ein Rock und ein Top aus einem Leostoff

Jogginghose einmal mit Bündchen - einmal ohne (nur geschnitten)

Zwei Kleider - einmal luftig weit in Seide und einmal gerade und kastig in einer gestreiften Baumwolle

Zweimal kurze Jacke - kombiniert mit weiter und schmaler Hose

Dasselbe Outfit in unterschiedlichen Farben und Stoffen

Bild rechts und links:
No30 Mum Pants
No63 T-Shirt mit Streifen - coming soon

Einmal Workerjacke in blau, ein zweites Mal Workerjacke als Jeans upcycling Projekt aus vier alten Jeans

Pulli mit Fledermausärmel, superschnell genäht - einmal mit schmaler, einmal mit weiter Hose

Lässiger Businesslook mit Blazer - kombiniert mit der Mum Pants (wie könnte es anders sein) 

Hose mit schrägem Verschluss (ohne Umschlag) - zweimal genäht in einem Wollstoff 

_______

Einmal gekniffen - ich geb‘s zu

Tag 25 - ein bad hair day, da hab ich gekniffen. Aber immerhin einen Tag zuvor einen Slip - Prototyp genäht, den dann Test getragen und für bequem befunden. 

_______

Du hast bereits bis hier gelesen und bist begeistert? 

Dann abonniere doch meinen Newsletter und ich schicke dir meine Tipps rund ums Nähen direkt in dein Postfach. 

 

Yeah, her damit!

_______

Fazit

Am meisten Feedback von der Community zu memademay gabs zur bedruckten Bomberjacke. 

Zu diesem Projekt habe ich nämlich den Entstehungsprozess kurz erzählt:

  • Rahmen mit Organza bespannt
  • Organza mit Perlen und Pailletten bestickt (hat wochenlang gedauert)
  • ganze Stickerei fotografiert
  • Bei Verena Küttel von unikat4you den Digitaldruck vorbereitet und die fotografierte Stickerei auf das Bomberjacken Schnittmuster platziert
  • Stoff drucken lassen
  • Bomberjacke nähen
#memademay Tag 4
#memademay Tag 4

Die Mum Pants habe ich am meisten getragen - ganze 11x! Diese Hose besitze ich in einer feinen schwarzen Baumwolle und in einem festeren Denimstoff. Vor memademay war die stahlblaue Mum Pants No30 allerdings noch superhell. Zu hell - sie kam nicht oft zum Einsatz. Darum wurde sie kurzerhand umgefärbt.

No30 Mum Pants, einmal Originaldenim - einmal gefärbt
No30 Mum Pants, einmal Originaldenim - einmal gefärbt

Während memademay habe ich viele neue Kombinationen entdeckt, fantastisch! Die "6er Bilder" kleben nun innen an meiner Schranktüre.

Meine Idee dahinter: Nie wieder mit dem Gedanken "Hilfe, ich hab nix anzuziehen!" vor dem Kleiderschrank zu stehen.

Das Feedback meiner Community auf Instagram war sehr toll und motivierend. Nach jedem "6er Bild" konnte man für das beste Outfit voten. Von all diesen besten Outfits hat dieses hier am meisten Stimmen geholt:

Memademay war eine tolle Challenge. Vielleicht bin ich das nächste Mal wieder mit dabei ... und du auch!

 

 

Könnte dir auch noch gefallen